BALTIC INDUSTRIAL PARK - GROW FROM HERE!

Bühne ein- oder ausblenden
leer

Schwerin. Strategisch günstig.
Dass die Investition in Schwerin eine clevere Strategie ist, finden Global Player genauso wie regionale klein- und mittelständische Unternehmen. Denn wer wachsen will, braucht Raum, gute Leute und kurze Wege. Schwerin hat alles, was Sie brauchen. Wachsen Sie mit uns!

leer

Im Zentrum von 400 Millionen Verbrauchern
Der Industriepark Schwerin befindet sich unweit der Ostsee zwischen den Metropolen Hamburg und Berlin. Von hier aus erreichen Sie nicht nur die deutschen Märkte, sondern auch das Baltikum, Osteuropa und Skandinavien auf schnellsten Wegen.

leer

Von hier aus zu neuen Märkten
Für die Eroberung neuer Märkte zählen hier vor allem die optimale Nähe zum Hamburger Hafen, aber auch zu den Häfen in Stettin oder Rostock. Ein dichtes Verkehrswegenetz aus Autobahn, Schienen und den nahen Flughäfen macht unseren Industriepark zu einem idealen Standort für alle, die noch viel vorhaben.

leer

Mit guten Leuten zum Erfolg
Die Region verfügt über ein hohes Potenzial an motivierten Fachkräften, vor allem in den Bereichen Nahrungsmittel, Kunststoff und Maschinenbau. Verwaltung und Politik unterstützen Sie bei der Identifikation und Auswahl geeigneten Personals.

leer

Flächen für Ihre Bedürfnisse
Die Größe unseres neu erschlossenen Industrieparks beträgt 350 Hektar. Jede der vorhandenen Flächen kann speziell auf Ihre Anforderungen zugeschnitten werden. Genauso wichtig: für die Bebauung gibt es für Sie keine Restriktionen, das nächste Wohngebiet liegt mehr als 800 Meter entfernt.


Navigation:
Inhalt:

Infrastruktur

Verkehrsanbindungen

Durch die unmittelbare Nähe zu Hamburg und zur Ostseeregion mit den Seehäfen Wismar (A 14) und Rostock (A 20) sowie zur Bundeshauptstadt Berlin (A 24) bietet Schwerin den Vorteil, verkehrstechnisch mittendrin zu liegen. Der Weiterbau der A 14 nach Magdeburg wird die Nord-Süd-Achse schließen, so dass auch die südlichen Regionen noch besser erreichbar sind. Ein gut ausgebautes Schienennetz sowie die Flughäfen Schwerin-Parchim, Hamburg-Fuhlsbüttel und Rostock-Laage sorgen für die überregionale Erreichbarkeit des Standortes.

Alle Entfernungsangaben sind ab Industriepark kalkuliert.

Autobahnen

Anbindung Enfernung
A 24 (Berlin – Hamburg) 10 km
A 20 Stettin – Lübeck 30 km
A 14 Wismar – Kreuz A 24
(in Plng. bis Magdeburg)
8 km
in Plng. direkter Autobahnzubringer
zur A 14
3 km

Bundesstraßen

Anbindung Enfernung
B 321 2 km
B 106 0,1 km
B 104 8 km

Seehäfen

Anbindung Enfernung
Wismar 30 km
Rostock 100 km
Hamburg 100 km

Flughäfen

Anbindung Enfernung
Hamburg 100 km
Schwerin-Parchim 40 km
Rostock-Laage 90 km
Berlin 200 km

Erschließung

Die freine Industrieflächen im Industriepark Schwerin sind erschlossen. Die Versorgungsinfrastruktur für Strom, Gas, Trinkwasser und Abwasser liegt an. Für schnelle digitale Datennetze wurden Leerrohre mit einem Pipesystem verlegt, die je nach Bedarf belegt werden können. Für die Belieferung der Unternehmen bietet die Stadtwerke Schwerin GmbH attraktive Konditionen, auch für medienintensive Betriebsabläufe.

www.stadtwerke-schwerin.de [Externer Link]


Zusatzinformationen:

Video Wirtschaftsstandort Schwerin

video_thumbnail

Landeshauptstadt Schwerin. Erfolgskulisse, DVD-Video, 2 Minuten
 

Video ansehen

Grundstücksofferten Industriepark

Karte Thumbnail

Hier finden Sie unsere aktuellen Angebote. Wir erstellen gern weitere speziell nach Ihrem Bedarf.

Karte ansehen

Fu�zeile:

Nutzungshinweise & Impressum • Telefon: 0049 (0) 385 545-1652 • Telefax: 0049 (0) 385 545-1609 • khoffmann@schwerin.de