§ORTSRECHT

WASSER

Jürgen Brandt © Jürgen Brandt

WASSER - Grundlage allen Lebens!
Wasser ist Lebensraum für unzählige Organismen. In der Antike zählte das Wasser neben Feuer, Luft und Erde zu den vier Elementen, aus denen alle Stoffe aufgebaut sind. In vielen Religionen spielen Ritualbäder und Wassertaufen eine zentrale Rolle. Im Islam ist Wasser das Ursymbol für Lebendigkeit und Fruchtbarkeit.
Wir Menschen bestehen altersabhängig aus 50 - 80 % Wasser und überleben ohne Wasser nur drei bis vier Tage. Die UN-Vollversammlung erklärte 2010 den Zugang zu sauberem Wasser zu einem Menschenrecht.
Auf den ersten Blick sieht Wasser unscheinbar und farblos aus, durchsichtig, ohne Struktur. Lebendig wird es erst durch die genaue Beobachtung. Durch Bewegung, Licht, Spiegelungen und Reflexionen am Untergrund, durch Luftbläschen, durch in und auf ihm schwimmendes, herausragendes sowie durch die unterschiedlichen Aggregatzustände.
Ihre erfrischende Sicht auf das kostbare Nass zeigen in dieser Ausstellung: Anke Berger, Jürgen Brandt, Volker Janke, Anne Jüngling, Angelika Lindenbeck, Dirk Neubauer und Maria Schöne.
Eröffnung am 03.07.2022 um 15:00 Uhr. Die Ausstellung hängt bis 28.08.2022 und ist Do - So von 15:00 - 18:00 Uhr zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.
Foto: Jürgen Brandt

WASSER
Wann findet die Veranstaltung statt?
am 18.08.2022um 15:00 Uhr
am 19.08.2022um 15:00 Uhr
am 20.08.2022um 15:00 Uhr
am 21.08.2022um 15:00 Uhr
am 25.08.2022um 15:00 Uhr
am 26.08.2022um 15:00 Uhr
am 27.08.2022um 15:00 Uhr
am 28.08.2022um 15:00 Uhr
3 weitere Termine anzeigen
Zur Übersicht Seite drucken

Ort der Veranstaltung

MV-FOTO e.V.

Postfach 11 04 03
19004 Schwerin
Auf der Karte anzeigen

Kontakt / Veranstalter

MV-FOTO e.V.

Postfach 11 04 03
19004 Schwerin

Aktuelle Informationen

Wir freuen uns, dass Sie da sind! Bitte beachten Sie die neuen Regelungen für Ihre Urlaubsreise ebenso wie für den Besuch von Restaurants und kulturellen Einrichtungen. Informationen zur Ampel-Einstufung von Schwerin sowie zu den geltenden Regeln finden Sie hier: